Debian

Konfigurieren Sie den Supervisor so, dass sie Apache2 Webserver unter Ubuntu/Debian Linux ausführen

Konfigurieren Sie den Supervisor so, dass sie Apache2 Webserver unter Ubuntu/Debian Linux ausführen

Die Idee, Ihre Dienste unter Aufsicht des Supervisors zu starten, besteht darin, mehrere Dienste unter einem einzigen Daemon ausführen zu können. Abhängig von der Konfiguration des Vorgesetzten kann es einen bestimmten Dienst als Kinderprozess starten, anhalten oder neu starten. In dieser Konfiguration zeigen wir, wie man ausführtApache2 als beaufsichtigter Service (nützlich für Docker -Bilder usw. ) auf Ubuntu/Debian Linux.
Installieren Sie zunächst Supervisor:

# APT-GET-GET-Supervisor 

Enthalten Apache2's Supervisor -Konfiguration in /etc/Supervisor/conf.D/. Der Supervisor wählt alle Konfigurationsdateien aus diesem Verzeichnis aus, in denen die einzige Anforderung lautet *.Conf Dateierweiterung. Fügen Sie beispielsweise eine folgende Zeilen in eine neue Datei ein /etc/Supervisor/conf.D/Apache2.Conf:

[Programm: apache2] command =/usr/sbin/apache2ctl -Dforder 

Sobald Sie den oben genannten Konfigurationsdatei -Stop -Apache2 -Webserver eingeschlossen haben, wenn es derzeit ausgeführt wird:

# /etc /init.D/Apache2 Stopp [OK] Stoppen des Webservers: Apache2. root@4e004b451a98:/#/etc/init.D/Apache2 Status [Fail] Apache2 wird nicht ausgeführt ... fehlgeschlagen! 

und starten Sie den Supervisor neu:

# /etc /init.D/Supervisor Neustart des Starts von Starten des Supervisors: Supervisford. 

Sobald Sie den Supervisor neu gestartet haben, sollte der Apache2 -Webserver ebenfalls gestartet werden. Bestätigen Sie, dass Apache2 -Webserver ausgeführt wird:

# /etc /init.D/Apache2 Status [OK] Apache2 wird ausgeführt. 

Fehlerbehebung

Wenn Sie aus irgendeinem Grund Ihren Apache nicht unter dem Supervisor -Leiter Supervisor zum Laufen bringen können Nodaemon Modus:

# /etc /init.D/Supervisor stoppen Sie Supervisor: Supervisford. # Supervisford -n 

Fehlermeldung:

/usr/lib/python2.7/Distelpakete/Supervisor/Optionen.PY: 296: UserWarning: Supervisford wird als Root ausgeführt und sucht nach seiner Konfigurationsdatei an Standardstandorten (einschließlich des aktuellen Arbeitsverzeichnisses). Sie möchten wahrscheinlich ein "-c". 'Supervisford wird als Root ausgeführt und es sucht' 2015-05-07 01: 21: 00.849 Kritik Supervisor, die als Root (kein Benutzer in der Konfigurationsdatei) ausgeführt werden /Supervisor/conf.D/Apache2.conf "während der Parsen 2015-05-07 01: 21: 00,858 Info RPC Interface 'Supervisor' initialisiert 2015-05-07 01: 21: 00,858 CRIT Server 'UNIX_HTTP_SERVER' OHNE HTTP-Authentifizierungskontrollen 2015-05-07 01:21 : -05-07 01: 21: 02,918 Info Spawned: 'Apache2' mit PID 548 2015-05-07 01: 21: 02,970 Info verlassen: apache2 (Exit-Status 0; nicht erwartet) 2015-05-07 01: 21: 04,975555) Info Spawned: 'apache2' mit PID 551 2015-05-07 01: 21: 05,025 Info verlassen: apache2 (Exit status 0; nicht erwartet) 2015-05-07 01: 21: 08.031 Info Spawned: 'Apache2' mit PID 554 2015-05-07 01: 21: 08,078 Info Beendet: Apache2 (Exit-Status 0; nicht erwartet) 2015-05-07 01: 21: 09.079 Info Aufgabe aufgegeben: Apache2 Eingaberedeter fataler Status, zu viele Starten zu schnell mit dem Wiederholen zu schnell 

Wenn Sie die oben genannte Fehlermeldung sehen, stellen Sie sicher, dass Sie Apache Webserver nicht bereits ausgeführt werden.

Eine weitere Fehlermeldung, die Sie möglicherweise sehen, ist:

AH00526: Syntaxfehler in Zeile 74 von/etc/apache2/apache2.Conf: Ungültiges Mutex -Verzeichnis in Argumentdatei: $ apache_lock_dir 

Dies liegt daran, dass Sie versuchen zu rennen Apache2 Befehl direkt. Sie können versuchen, zu rennen Apache2CTL stattdessen.

Fatal ERROR BAD Primärpartition 0 Partition endet im endgültigen Teilzylinder
Fataler Fehler Schlechte Primärpartition 0 Die Partition endet im endgültigen Teilzylinder Dieser Fehler tritt auf, wenn CFDisk versucht, eine Partiti...
CHGRP- SCHANUAL
Name chgrp - Gruppenbesitzer -Synopsis chgrp [Option]… Gruppendatei… CHGRP [Option]… -Reference = Rfile -Datei… Beschreibung Ändern Sie die Gruppe von...
join-Manual-Seite
Name Juel......