Ubuntu 18.04

So konfigurieren Sie einen NFS -Dateiserver auf Ubuntu Top 10.Top 10 bionische Biber

So konfigurieren Sie einen NFS -Dateiserver auf Ubuntu Top 10.Top 10 bionische Biber

Zielsetzung

Installieren und konfigurieren Sie NFS auf Ubuntu 18.04

Verteilungen

Ubuntu 18.04

Anforderungen

Eine Arbeitsanlage von Ubuntu 18.04 mit Root -Privilegien

Schwierigkeit

Einfach

Konventionen

Einführung

Das Teilen von Dateien ist eine zentrale Funktion von Linux -Systemen. Tatsächlich ist es so zentral, dass die Dateifreigabefunktionalität in den Kernel selbst geleitet wird. Es ist auch wichtig genug, dass die Entwickler von Debian und Ubuntu wiederum die NFS -Datei gemeinsam genommen haben.

Server -Setup

Sie werden den größten Teil der Konfiguration auf dem Server durchführen. Das ist das System, das das Teilen durchführen wird. Trotzdem gibt es wirklich so viel. Sie müssen NFS im Wesentlichen nur mitteilen, was Sie teilen sollen.

Installieren Sie den Server

Es gibt nur ein Paket, das Sie für Ubuntu benötigen, um einen NFS -Server auszuführen. Installieren Sie es mit APT.

$ sudo APT Installieren Sie NFS-Kernel-Server


Konfigurieren Sie Ihre Exporte

NFS zu sagen, was zu teilen ist, ist sehr einfach. Alles ist in der aufgeführt /etc/Exporte Datei. In dieser Datei listen Sie die gewünschten Verzeichnisse auf. In Bezug.

Die Zeilen sehen ungefähr so ​​aus:

/Home/Benutzername/Share 192.168.1.0/24 (RW, Synchronisation, no_subtree_check) 

Diese Zeile wird das Verzeichnis unter teilen /Home/Benutzername/Share mit allen anderen Computern auf demselben Subnetz des Netzwerks. Dadurch können Benutzer aus dem Anteil lesen und schreiben. Dadurch wird der Anteil synchronisiert, wodurch potenzielle Konflikte verhindert werden.

Es gibt eine Reihe von Optionen, aus denen Sie auswählen können, je nachdem, wie Sie Ihre Aktien einrichten möchten.

Wenn Sie fertig sind, speichern Sie die Datei und beenden Sie.

Neu starten

Das Letzte, was Sie tun müssen, ist, den Service neu zu starten. Es wird automatisch die von Ihnen angegebenen Dateien neu geladen und freigegeben.

$ sudo systemCTL Neustart NFS-Kernel-Server neu 

Client -Setup

Das Client -Setup ist noch einfacher. Es ist keine Konfiguration erforderlich. Sie müssen nur das richtige Paket installieren und das Volumen montieren.



Installieren Sie den Client

Sie brauchen den Kernel -Server nicht auf dem Client. Nur die gemeinsame NFS -Funktionalität. Installieren Sie das Paket.

$ sudo apt installieren nFS-common 

Den Anteil montieren

Jetzt können Sie Ihren Anteil als Wurzel oder mit sudo montieren. Sie tun dies, indem Sie die IP -Adresse des Servers übergeben, gefolgt vom Pfad zur Freigabe.

$ sudo mont 192.168.1.110:/Home/Benutzername/Share/Mnt/NFS

Sie können den Anteil fast überall montieren. Es ist eine gute Idee, überlegte, die Verzeichnisse zu bestimmen, die Sie verwenden werden, wenn Sie planen, die Aktien regelmäßig zu montieren.

Beim Start montieren

Natürlich können Sie die Freigabe automatisch montieren, wenn der Client -Computer startet. Sie können das einfach mit dem tun /etc/fstab Datei.

Ein Eintrag in /etc/fstab würde wie Folgendes aussehen:

192.168.1.110:/home/userername/share/mnt/nfs nFS Standards, Benutzer, exec 0 0 

Auch hier folgt mehr oder weniger genau die gleiche Struktur wie ein regulärer Eintrag, aber Sie müssen den Remote -Speicherort mit der IP des Servers angeben und Tellieren fstab dass die Aktie eine NFS -Aktie ist.

Gedanken schließen

NFS ist ein sehr optimierter Ansatz zum Teilen von Dateien über Linux -Systeme hinweg. Auf Ubuntu ist es einfach zu bedienen und kann praktisch transparent funktionieren, sobald es konfiguriert ist. Der einzige Nachteil bei NFS ist, dass es sich um ein Nur-Linux-Sharing-System handelt. Erwarten Sie nicht, dass es mit Windows -Maschinen gut spielt.

So spielen Sie das WMV -Format auf Linux alias Video -Codec nicht verfügbar
Vor kurzem habe ich versucht, eine WMV -Datei (Microsoft ASF) mit VLC zu öffnen. VLC konnte einen Video -Stream nicht öffnen, also habe ich ein paar w...
Webentwicklung mit Perl - CGI - Hallo Weltbeispiel
Nächste Paarzeilen beschreibt den einfachsten Prozess des Einstiegs mit Perl und CGI auf Linux -System, insbesondere Debian Linux. Obwohl das Folgende...
Uniq- Handbuch Seite
Name Uniq - Bericht oder weglassen wiederholte Zeilen Synopsis Uniq [Option]… [Eingabe [Ausgabe]] Beschreibung entsorgen Sie alle bis auf eine der auf...