Redhat / Centos / Almalinux

So anzeigen Sie zusätzliche Paketinformationen mit Yum und Yumdb - Redhat Linux an

So anzeigen Sie zusätzliche Paketinformationen mit Yum und Yumdb - Redhat Linux an

Es gibt zwei praktische Tools, mit denen Sie zusätzliche Informationen zu Systempaketen bereitstellen können. Das erste Tool ist der Paketmanager Yum und der zweite ist yumdb. Beide Tools zeigen eine andere Art von Informationen an. Der andere Unterschied ist das yumdb Der Befehl kann nur für Pakete verwendet werden, die derzeit auf dem System installiert sind.

Yum Info

Der Yum Der Befehl kann eine Informationen über das Paket anzeigen, auch wenn es derzeit nicht installiert ist. Dies ist eine praktische Möglichkeit, zusätzliche Informationen vor der Tatsache zu fragen, bevor die tatsächliche Installation durchgeführt wird. Dies kann durch die Verwendung erfolgen die Info Möglichkeit. Das Folgende ist eine Standardausgabe bei der Verwendung Yum Info Paketinformationen abfragen. Im folgenden Beispiel werden wir einige zusätzliche Informationen darüber abfragen bei Paket:

# YUM-Info bei geladenen Plugins: Produkt-ID, Abonnement-Manager verfügbarer Pakete Name: AT Bogen: x86_64 Version: 3.1.13 Release: 17.EL7 Größe: 50 K Repo: rhel_7_disc Zusammenfassung: Job Spooling -Tools URL: http: // ftp.Debian.org/debian/pool/main/a/bei Lizenz: GPLV3+ und GPLV2+ und ISC sowie MIT und Public Domain Beschreibung: AT- und Batch -Lesebefehle aus Standardeingaben oder aus einer angegebenen: Datei: Datei. Ermöglicht Ihnen anzugeben, dass ein Befehl zu einem: besonderen Zeitpunkt ausgeführt wird. Batch führt Befehle aus, wenn die Systemlast: Die Ebenen auf eine bestimmte Ebene fallen. Beide Befehle verwenden die Shell des Benutzers. :: Sie sollten das in Paket installieren, wenn Sie ein Dienstprogramm benötigen für: zeitorientierte Arbeitskontrolle. Hinweis: Wenn es sich um einen wiederkehrenden Job handelt, der: jeden Tag/die Woche gleichzeitig wiederholt werden muss usw. Sie sollten: Verwenden Sie stattdessen Crontab. 

Yumdb Info

Die verschiedenen Informationen zu jedem aktuell installierten Paket können von abgerufen werden yumdb Befehl. Der yumdb Der Befehl fehlt möglicherweise, da er möglicherweise standardmäßig nicht in Ihrem System installiert wird. Das machen yumdb Befehl verfügbar Sie müssen zuerst installiert werden yum-utils Paket.

[root@rhel7 ~]# yum install yum-utils 

Nach der Installation können Sie verwenden yumdb Befehl, um zusätzliche Informationen zu derzeit installierten Paketen zu erhalten. Wir verwenden wieder einmal bei Paket als Beispiel. Im Folgenden können Sie eine Standardausgabe von sehen Yumdb Info Befehl:

[root@rhel7 ~]# yumdb Info bei geladenen Plugins: Produkt-ID AT-3.1.13-17.EL7.x86_64 checksum_data = 6257ddee132d91801cf303fe6f0660de6e8da64c2c132203ae54861f3667bdc3 checksum_type = sha256 command_line = install at from_repo = RHEL_7_Disc from_repo_revision = 1399448732 from_repo_timestamp = 1399448734 installed_by = 0 reason = user releasever = 7Server var_uuid = bd54f3b1-8d8c-4e79-9384-084d9a58d544 
Beispiel eines binären Suchalgorithmus in C ++
Hier ist ein einfaches Beispiel für eine binäre Suche in C++. Das Beispiel erstellt zuerst einen Vektor von 4 000 000 Zahlen und macht dann einen Funk...
Xine konnte Audio -Treiber nicht initialisieren
Xine konnte Audio -Treiber -Fehlermeldungen nicht initialisieren, ist ein Problem, das mich lange Zeit stört. Ich habe das Gefühl, dass es nicht mit d...
VMware -Pfeilschlüsselproblem auf Ubuntu
Nachdem ich meine virtuellen Maschinen von VMware auf dem Ubuntu mit Pfeiltasten mit Pfeiltasten Probleme hatte, als mein Mauszeiger von der Konsole e...