Nicht kategorisiert

MySQL ERROR TOP 10TOP 10 Zugriff verweigert für Benutzer 'Root' - Lösung

MySQL ERROR TOP 10TOP 10 Zugriff verweigert für Benutzer 'Root' - Lösung

Symptom:

Zugriff auf MySQL -Datenbank kann nicht remote verwendet Wurzel Konto. Jeder Versuch, auf MySQL -Datenbank zuzugreifen, führt zu Fehlern:

Fehler 1045 (28000): Zugriff für den Benutzer 'root'@'ip-Address' (mit Kennwort: Ja) 

Lösung:

Die obige MySQL -Fehlermeldung ist ein Standardverhalten des MySQL -Server Lokalhost das ist 127.0.0.1. Die Lösung besteht darin, einen neuen Administratorbenutzer zu erstellen. Die folgenden SQL -Befehle erstellen einen neuen Benutzer angerufen Administrator und Remote -Zugriff gewähren:

MySQL> Benutzer erstellen 'admin'@'%' identifiziert von "; Abfrage OK, 0 Zeilen betroffen (0).00 Sek.) MySQL> Gewähren Sie alle Privilegien auf *.* Zu 'admin'@'%' mit der Zuschussoption; Abfrage OK, 0 Zeilen betroffen (0.00 Sek.) 

Alternative, aber nicht empfohlene Lösung besteht darin, den Root -Benutzer den Remote -MySQL -Zugriff zu gewähren:

MySQL> Gewähren Sie alle Privilegien auf *.* Zu 'root'@'%' durch 'Passwort' identifiziert; Abfrage OK, 0 Zeilen betroffen (0.00 Sek.) 

Die obige Zeile gewährt dem Root -Benutzer ein Privileg, sich remote zu verbinden:

$ mysql -u root -Ppassword -h 172.17.0.14 Willkommen im Mariadb Monitor. Befehle enden mit; oder \ g. Ihre MySQL -Verbindungs ​​-ID ist 41 Serverversion: 5.5.43-0+deb8u1 (Debian) Copyright (C) 2000, 2015, Oracle, Mariadb Corporation AB und andere. Geben Sie "Hilfe" ein; " oder '\ h' für Hilfe. Geben Sie '\ c' ein, um die aktuelle Eingabeanweisung zu löschen. MySQL [(keine)]> Tschüss 
Zeithandbuch Seite
Name Zeit -Ausführen von Programmen und fassen Sie die Synopsis -Zeit für Systemressourcen zusammen......
So erhalten Sie Informationen über Netzwerkgeräte und ihre Konfiguration unter Linux
Leitfaden zum Erhalten von Informationen über Netzwerkgeräte und deren Konfiguration unter Linux...
So überprüfen Sie die Redhat -Version
Dieser Artikel beschreibt einige leicht zu befolgende Möglichkeiten, um die Redhat OS -Version zu überprüfen....