Ubuntu

Einrichten des APT -Proxy -Servers ca. auf Ubuntu Linux

Einrichten des APT -Proxy -Servers ca. auf Ubuntu Linux

Einführung

Ca. ist ein Proxy -Server für Debian -Archivdateien. Ein solcher Service in Ihrem LAN mit mehreren Debian -System -Systemen bietet Ihnen eine Anzahl der Vorteile wie Update -Geschwindigkeit. Dies senkt auch die Nutzungsanforderungen des Internet -Downloads usw. Dieser Artikel beschreibt einen Prozess des ungefähren Setups für Ubuntu Linux.

Installation

Als jede andere Installation aus Standard Ubuntu Repository ist die Installation des ungefähren APT -Proxy -Servers ein einfacher Feenprozess. Installieren Sie den ca. APT -Proxy -Server mit:

$ sudo apt-Get Installieren Sie ca

Der obige Befehl installiert auch alle Voraussetzungen, einschließlich Internet -Superserver inetd, Dies wird verwendet, um den ungefähren Server aufzurufen.

Ca. wird standardmäßig mit Port 9999 verwendet. Sobald Sie mit der Installation fertig sind, können Sie bestätigen, ob der Server mit dem in Betrieb ist Netstat Befehl und prüfen Sie nach Port 9999.

$ netstat -ant | Grep 9999
TCP 0 0 0.0.0.0: 9999 0.0.0.0:* Hören Sie zu

Standard -Port -Port

Die erste Anpassung, die Sie vornehmen können. Einfach bearbeiten /etc /inetd.Conf -Konfigurationsdatei und geben Sie Ihren gewünschten Port ein, z. B. 80:

80 Stream TCP Nowait ca./usr/sbin/ca./usr/sbin/ca

Sobald Sie diese Änderung vorgenommen haben, starten Sie INETD SuperServer neu, um die Änderungen anzuwenden:

$ sudo /etc /init.D/OpenBSD-Inetd Neustart
* Starten Sie den Internet -Superserver inetd [OK]

Eine andere und vielleicht einfachere Möglichkeit, die ungefähre Portnummer zu ändern, besteht darin, die zu verwenden DPKG-Reconfigure Befehl:

$ sudo dpkg-reconfigure ca 

Einrichten von Repositorys

Ca. hat nur eine Konfigurationsdatei und das heißt /etc/ca./ca.Conf. Dies ist auch der Ort, an dem Sie Ubuntu -Repositories für Ihre Kunden definieren können. Melden Sie sich bei Ihrem Ubuntu -Client an und extrahieren Sie alle aktuellen Repository -Quellen aus/etc/apt/Quellen.Listendatei. Bitte beachten Sie, dass dies ein Beispiel ist, da Ihre Quellen unterschiedlich sind und der folgende Befehl möglicherweise nicht für Sie funktioniert, wenn Sie die ursprünglichen Ubuntu -Quellen geändert haben.Listendatei.

$ grep -e "^[^#]" Quellen.Liste | Schnitt -d "" -F2 | Uniq 
http: // au.Archiv.Ubuntu.com/ubuntu/
http: // Sicherheit.Ubuntu.com/ubuntu

Die Ausgabe des obigen Befehls extrahiert Ihre aktuellen Quellen -Listenspiegel. Kopieren Sie einfach die oben genannten Zeilen und fügen Sie sie ein /etc/ca./ca.Conf. Präfix jeder relevante Spiegel mit:

Ubuntu http: // au.Archiv.Ubuntu.com/ubuntu/
Ubuntu-Security http: // Sicherheit.Ubuntu.com/ubuntu

Sobald Sie alle Spiegel in die ca. config -neu gestartet haben, indem Sie die neu gestartet haben inetd Superserver:

$ sudo /etc /init.D/OpenBSD-Inetd Neustart
* Starten Sie den Internet -Superserver inetd [OK]

Für Sie bequem sind hier einige generische Zuordnungen, die Sie verwenden können. Bitte beachten Sie, es ist immer gut, den nächsten Spiegel zu verwenden.

Ubuntu

Ubuntu http: // Archiv.Ubuntu.com/ubuntu
Ubuntu-Extras http: // extras.Ubuntu.com/ubuntu
Ubuntu-Partner http: // Archiv.kanonisch.com/ubuntu
Ubuntu-Security http: // Sicherheit.Ubuntu.com/ubuntu

Debian

Debian http: // ftp.Debian.org/debian
Debian-Security http: // Sicherheit.Debian.org/debiansicherheit

ca. Client -Setup

Nachdem wir unseren ungefähren Server eingerichtet haben, ist es Zeit, die Client -Station zu konfigurieren. Sie müssen Ihre lokalen DNS konfigurieren, wenn Sie einen Hostnamen verwenden möchten. Oder bearbeiten Sie einfach die Datei lokaler /etc /hosts und fügen Sie die folgende Zeile hinzu:

10.1.1.10 ca

wo 10.1.1.10 ist eine IP -Adresse Ihres ungefähren Servers. Sobald er fertig ist, die Kunden/etc/apt/Quellen bearbeiten.Listen Sie auf Ihren ca.: 9999 APT -Proxy -Server auf. Ihre neuen Quellen.Die Listendatei kann so aussehen:

Deb http: // ca.: 9999/ubuntu/präzise Hauptbeschränkung
Deb-Src http: // ca.: 9999/ubuntu/präzise Hauptbeschränkung
Deb http: // ca
Deb-Src http: // ca
Deb http: // ca.: 9999/ubuntu/präzises Universum
Deb-Src http: // ca.: 9999/ubuntu/präzises Universum
Deb http: // ca.: 9999/ubuntu/präzise-updates Universum
Deb-Src http: // ca
Deb http: // ca.: 9999/Ubuntu/präzises Multiversum
Deb-Src http: // ca.: 9999/ubuntu/präzises Multiversum
Deb http: // ca.: 9999/Ubuntu/präzise-Updates Multiversum
Deb-Src http: // ca
Deb http: // ca.: 9999/ubuntu/präsex
Deb-Src http: // ca
Deb http: // ca
Deb-Src http: // ca
Deb http: // ca.: 9999/Ubuntu präzise Security Universe
Deb-Src http: // ca
Deb http: // ca.: 9999/Ubuntu präzise Security Multiversum
Deb-Src http: // ca

Nachdem Sie geändert haben/etc/APT/Quellenlistenlist -Aktualisierung, um die Korrektheit Ihrer Einstellungen zu bestätigen:

$ sudo apt-Get-Update

Abschluss

Ein APT -Proxy -Server auf LAN hat seine eigenen Vorteile. Es gibt auch verschiedene Proxy-Server, die denselben oder ähnlichen Jobs wie APT-Cacher oder Apt-Proxy erledigen. Weitere Konfigurationsoptionen für den ungefähren Besuch:

$ MAN ca
Android Eclipse -Tastaturverknüpfungen
Es wird dringend empfohlen, die Eclipse IDE als Umgebung für die Entwicklungsentwicklung von Android -Anwendungen zu verwenden. Eclipse IDE integriert...
CSplit- Handbuch Seite
Name CSPLIT - Teilen Sie eine Datei in Abschnitte auf, die nach Kontextlinien Synopsis CSPLIT [Option]… Dateimuster… Beschreibung Ausgabeteile der Dat...
JA- SCHULDE SEITE
Name Ja - Ausgabe einer Zeichenfolge wiederholt, bis Synopsis Ja [String]… Ja Option Beschreibung wiederholt eine Zeile mit allen angegebenen Zeichenf...